23.01.13

Für die Akten: Krachbar geht weiter!

Wie ihr sicherlich alle wisst, hat Günther vor einiger Zeit das Ende der Krachbar angekündigt.
Das fanden wir sehr, sehr schade, doch umso mehr freut es uns jetzt, dass wir den Abend in quasi alter Tradition fortsetzen können, wie gehabt Anfang März, wie bisher auch im Druckluft, diesmal aber in der großen Halle mit dem angeschlossenen neuen Café. Wird euch sicherlich gefallen!

Danke also nochmal an Günther für die bisherigen Krachbar-Abende und für die tolle Unterstützung bei der Übergabe an uns!

Party on, wir sehen uns im März!
(Und bitte beachten: Es ist ein Freitag!)

05.03.12

Yeah! Das war eine rumdum gelungene Party. Vielen Dank an die Künstler und DJs, die da waren und alles gegeben haben. Vielen Dank an das Druckluft für die diesmal super fette Anlage und die gewohnt gute Zusammenarbeit. Vielen Dank an unseren Soundtechniker Mirko Hentrich für den wieder einmal bombastischen Sound. Und natürlich vielen Dank an Euch, an unsere Gäste! Ihr habt den Abend echt zu einem großartigen Spaß werden lassen und mit uns abgefeiert bis zum Gehtnichtmehr.

29.09.11

Wir sind wieder online. Mit nagelneuer Seite und ebenso neuer Krachbarankündigung für den 03.03.2012. Und wir sind dieses Mal europäischer denn je.

Die Franzosen von Chrysalide (Audiotrauma) sind nicht nur in der Rhythm Noise Szene bekannt, auch der eine oder andere Skinny Puppy Fan kommt hier voll auf seine Kosten. Davor wird Wieloryb (Hands)  mit seinem schnellen und harschen Rhythm Noise die polnische Szene live vertreten. Vorher gibts noch Psycarnage aus Aachen mit einem brutalen Mix aus Industrial, Jungle und Speedcore Elementen auf die Ohren. Tanzbar und Hausbar werden außerdem bespielt von unseren Resident DJs Andi Aka und Dabi sowie unserem holländischen Gast DJ DistortedChaos (Cenobytes, Cyberia, Summer Darkness Industrial Night,…).

14.09.11

Es geht weiter. Den miesen Sommer haben wir genutzt, um im stillen Kämmerlein den nächsten Anschlag auf Eure Ohren zu planen. Das Line-Up für die Krachbar VI ist nun komplett und der Flyer kommt zum Maschinenfest. Mehr wird aber noch nicht verraten.
Mittlerweile treiben wir auch auf Facebook unser Umwesen. “Liket” uns unter www.facebook.com/krachbarparty, um in Zukunft auf dem aktuellen Stand zu sein.

15.09.10

Zugegeben, wir haben seit Monaten nicht mehr an dieser Seite gearbeitet. Mittlerweile werden sogar die ersten Gerüchte an uns herangetragen, daß es keine Krachbar mehr geben würde. Interessant, davon wußten wir gar nichts. Laßt Euch also versichert sein: wir sind immer noch da und die Planungen für die Krachbar V laufen! Allerspätestens auf dem Maschinenfest im November werden wir die Flyer und unser Line-Up präsentieren. Also freut Euch schonmal und erzählt es ruhig weiter ;)

08.03.10

Trotz des unwirtlichen Wetters war die Krachbar gut gefüllt. Und die Stimmung war so gut, daß ich auch im Namen der Acts einen Dank an Euch aussprechen soll. Von unserer Seite natürlich auch. Wir sehen uns beim nächsten Mal, das allerdings wieder eine ganze Zeit auf sich warten läßt. Wir halten Euch rechtzeitig auf dem Laufenden. Jetzt freuen wir uns erstmal auf Elektroanschlag und Forms of Hands. Letzteres mußte übrigens kurzfristig die Location wechseln. Mehr Infos dazu findet auf der Site des FoH.

01.03.10

Noch eine Woche, bis es so richtig los geht. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns schon wie Schnitzel auf 22 Uhr, wenn die Türen aufgehen. Ziemlich bald danach wird es dann auch mit den Live-Acts losgehen. Also nicht zu lang trödeln ;)

08.10.09

Über ein halbes Jahr hat hier die Stille regiert. Aber mit dem Maschinenfest vor der Tür fahren wir langsam wieder die Regler hoch, bis sie dann am 06.03. auf Anschlag stehen. Denn dann findet sie statt, die vierte Krachbar.

Die volle Lautstärke gibts diesmal unter anderem von Synapscape (Ant Zen), die wohl niemandem mehr vorgestellt werden müssen. Das Ruhrgebiet wird mehr als würdig vertreten von Contaminant (Pflichtkauf), die weit über die Region bekannt sind. Und die weiteste Anreise hat mit den Belgiern Hysteresis (Spectre) wohl der Opener. Alles in allem ein abwechslungsreiches Live-Package, das von unseren Resident-DJs Andi Aka und Dabi, sowie unserem Berliner Gast-DJ BooT-SectoR-ViruZ perfekt ergänzt wird.

10.03.09

Nachdem wir jetzt den ganzen Sonntag durchgeschlafen haben, bleibt uns nur, Euch unseren Dank auszusprechen. Ihr habt mal wieder für eine gelungene Party gesorgt. Das Druckluft war schon früh gut gefüllt und so konnten sich alle drei Live-Acts vor einem großen – und feierwütigen! – Publikum präsentieren.

Leider gibt es auch eine schlechte Nachricht: Da es im Herbst leider keinen sinnvollen freien Termin gibt, wird die nächste Krachbar erst wieder im März 2010 stattfinden. Aber umso mehr Zeit haben wir, ein gutes Paket zu schnüren und Ihr könnt Euch länger auf den vierten Streich freuen ;-)

25.02.09

Leider haben wir auf dem Flyer keine Anfangszeit angegeben. Die Türen öffnen sich natürlich wie die letzten beiden Male um 22 Uhr. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten :)

Gleichzeitig haben wir aber eine gute Nachricht zu vermelden: im Diskoraum darf geraucht werden. Ihr müßt nicht draußen vor der Tür stehen. Der Chillout wird allerdings rauchfrei bleiben müssen.

18.01.09

Lange war es ruhig um uns. In der Zwischenzeit haben wir eine Menge Energie getankt, um uns richtig in die Partyvorbereitungen für die dritte KRACHBAR am 07.03. stürzen zu können. Wie Ihr auf dem Flyer ja schon sehen könnt, kommt sie mit großen Namen daher. Der Franzose Twinkle (Audiotrauma/Ant Zen) wird der Headliner sein und nach Nullvektor (Hands) das Druckluft richtig scheppern lassen müssen. Eingeleitet wird der Abend von Triebwerk. Dazu mit Andi Aka, Asche, Dabi und Paradroid vier Top-DJs. Was will man mehr?

09.09.2008

Die zweite KRACHBAR ist vorbei. Etwas schwächer besucht als die erste, aber nichts desto trotz war die Stimmung bestens. Wir danken allen Beteiligten und Besuchern für gute Laune und Partystimmung. Hat jemand Fotos gemacht? Nur her damit. Schickt sie doch einfach an gm@krachbar.de Seid auch beim nächsten Mal wieder dabei. Dann hoffentlich nicht wieder an einem Termin, der im Nachhinein zu einem der vollsten des Jahres wird.

23.02.2008

Nachdem die erste KRACHBAR wuchtig eingeschlagen hat, geht es gleich ebenso hochkarätig weiter. Config.Sys (Pflichtkauf) werden am 06.09. die Headliner-Position übernehmen und Euch ihren tanzbaren Rhythm Noise um die Ohren hauen. Im Vorfeld wird es wieder etwas ‚breakiger’, wenn der Engländer Coreline (Infekted) seinen ersten Auftritt in NRW absolviert.

Achtung: auch diesmal findet am gleichen Abend die Monomusik in der Halle des Druckluft statt. Wir sind wieder im Cafe.

04.02.2008

Wir sagen Danke! Die erste Krachbar ist vorbei und sie hat alle unsere Erwartungen übertroffen. IHR habt alle unsere Erwartungen übertroffen. 200 Gäste waren da und haben Yuki Tendo (der nun nur noch Tendo heißt) und den King gefeiert – wobei der doch nur der Ersatz für 100 Blumen war, der kurzfristig absagen mußte. Auch einen herzlichen Dank an Elvis, daß er eingesprungen ist. Und natürlich an Tendo und die DJs.

Einige Leute haben Fotos gemacht. Es würde uns freuen, wenn Ihr sie auch an gm@krachbar.de schicken könntet. WIr würden sie gerne auf unserer Webseite veröfffentlichen.

Krachbar 2 ist übrigens schon in Planung. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Bis zum nächsten Mal.

26.10.2007

Wir sind online! Nachdem wir als “Krachbar” in den letzten Tagen schon Myspace unsicher gemacht haben, gibt es endlich auch unsere “richtige” Webseite. Hier wie auch bei Myspace könnt Ihr in Zukunft die aktuellen Neuigkeiten über KRACHBAR erfahren. Und damit Ihr auch ohne Myspace-Profil mit anderen Besuchern in Kontakt treten könnt, gibt es auch auf dieser Seite ein Gästebuch. Also wohlan denn zum fröhlichen “Rant and Rave”.

Wir sehen uns am 2. Februar 2008 im Druckluft in Oberhausen. Die Wegbeschreibung findet Ihr auf der Seite vom Drucklufthaus.

like it